Media Broadcast

Die Media Broadcast GmbH ist der größte deutsche Serviceprovider für Bild- und Tonübertragungen. Kerngeschäft sind das Planen, Errichten und Betreiben von nationalen und internationalen multimedialen Übertragungsplattformen für Fernsehen und Hörfunk.

 

Media Broadcast überträgt Fernsehprogramme mittels aller gängigen Technologien – digital terrestrisch, via Satellit, Kabel sowie IP-gestützte Lösungen. Der Fokus liegt aber auf terrestrische Sendernetze. Mit über 2.000 Sendern für UKW, DAB+ und DVB-T ist Media Broadcast Marktführer in Deutschland. Seit Mai 2016 ist der Serviceprovider zudem Betreiber der DVB-T2 HD Plattform freenet TV.

 

Die sogenannte multithek von Media Broadcast kombinierte erstmalig das klassische Fernsehen via DVB-T mit Internet-TV. Die multithek bot demnach digitales, kostenlos zu empfangendes Antennenfernsehen, das durch Zusatzdienste aus Mediatheken wie Nachrichten, Shopping, Sport, Musik oder Wetter ergänzt wurde. Mit der Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 im März 2017 ging die multithek in freenet TV connect auf.

 

Ein Teil der freenet Gruppe

Media Broadcast betreut laut eigenen Angaben rund 750 nationale und internationale Kunden. Dazu zählen unter anderem öffentlich-rechtliche und private Rundfunkveranstalter, TV- und Radio-Produktionsfirmen, Kabelnetzbetreiber, Medienanstalten sowie private Unternehmen und öffentliche Institutionen.

 

Die Media Broadcast GmbH ging aus der T-Systems Media&Broadcast GmbH hervor, die im Januar 2008 von der Deutschen Telekom verkauft wurde. Von da an war der Serviceprovider organisatorisch ein Teil der französischen TDF-Gruppe. Seit März 2016 gehört Media Broadcast zu 100 Prozent zur freenet Gruppe. Die Media Broadcast GmbH hat ihren Hauptsitz in Köln sowie mehrere Standorte in Deutschland.