Programme über DVB-T2

Im Frühjahr wird der bisherige Standard für Antennenfernsehen DVB-T abgeschaltet und durch DVB-T2 ersetzt. Die Umstellung wirkt sich auch auf das Programmangebot aus: Während aktuell nur ein paar ausgewählte Sender in HD-Qualität zur Verfügung standen, sind es nach der Umstellung um die 40 HD-Sender.

 

TV-Angebot bis Frühjahr 2017

Aktuell wird DVB-T2-Fernsehen unter der Marke Freenet TV angeboten. Dem Kunden stehen bereits jetzt sechs Programme in HD-Qualität zur Verfügung – und zwar die privaten Sender RTL, Vox, Pro7 und Sat.1 sowie die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF. Gezahlt werden muss dafür noch nichts.

Die anderen Programme werden bis zur Umstellung weiterhin in Standard-Qualität ausgestrahlt.

Zu den 36 SD-Programmen gehören:

 

RTL

RTL II

 

Super RTL

 

Vox

 

Pro7

 

Sat.1

 

Kabel1

 

N24

 

Tele5

 

Eurosport

 

N-TV

 

QVC

 

Disney Channel

 

HSE 24

 

RTL Nitro

 

Sat.1 Gold

 

Pro7 Maxx

 

ARD

 

ZDF

 

3Sat

 

Kika

 

ZDF neo

 

ZDF Info

 

Phoenix

 

Tagesschau 24

 

Eins plus

 

BR

 

HR

 

MDR

 

NDR

 

Radio Bremen TV

 

WDR

 

SWR

 

SR

 

Bibel.tv

 

 

Die SD-Programme werden über DVB-T ausgestrahlt und können regional abweichen.

 

Programme ab Frühjahr 2017

Zum 29. März 2017 wird DVB-T abgeschaltet. Ab dann bietet Freenet TV seinen Kunden 20 private und 20 öffentlich-rechtliche Sender in HD-Qualität. Die privaten Sender werden verschlüsselt übertragen. Bis Juni 2017 können die privaten Sender kostenlos angesehen werden. Danach muss ein DVB-T2-Entschlüsselungsgutschein für 69 Euro pro Jahr gekauft werden. Die öffentlich-rechtlichen Sender sind auch weiterhin frei empfangbar.

Private HD-Sender

RTL

 

Sat.1

 

Pro7

 

Vox

 

RTL II

 

Kabel 1

 

Super RTL

 

N-TV

 

DMAX

 

Eurosport 1

 

RTL Nitro

 

Sixx

 

Sat.1 Gold

 

Pro7 Maxx

 

Plus weitere Programme

 

Öffentlich-rechtliche HD-Sender

ARD

 

ZDF

 

3Sat

 

Kika

 

Arte

 

One HD

 

Alpha

 

ZDF neo

 

Phoenix

 

Tagesschau 24

 

BR

 

HR

 

MDR

 

RBB

 

NDR

 

Radio Bremen TV

 

WDR

 

SWR

 

SR

 

Bibel.tv

 

Plus weitere Programme

 

 

 

 

 

Freenet TV connect

Zusätzlich gibt es Freenet TV Connect. Damit wird das Angebot mit Apps, Mediatheken und weiteren 40 Sendern erweitert. Um Freenet TV Connect zu nutzen, enötigt man einen freenet TV connect-fähigen Receiver. Dieser muss an das Internet angeschlossen werden.

 

Senderliste Freenet TV Connect

NHK World

 

Radio player.de

 

Germanys Next Topmodel

 

Spiegel TV

 

It´s in TV

 

Kika

 

ZDF Mediathek

 

Kymba

 

France 24

 

Foreca

 

Galileo

 

Heli View

 

HR

 

ARD Mediathek

 

Arte Live Web

 

Und viele mehr